Fachgespräch mit der Niedersächsischen Ministerin Cornelia Rundt

 
Foto: SPD Unterbezirk Salzgitter
 

Der SPD Unterbezirk Salzgitter hatte Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung - Cornelia Rundt - zu einem fachpolitischen Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern örtlicher

 

Beratungsstellen, Verbände, Pflegeheime und Sozialeinrichtungen eingeladen. Diese hatten Gelegenheit im direkten Kontakt mit der Ministerin ihre Anliegen anzusprechen. Unterstützt wurde Cornelia Rundt vom Fraktionsvorsitzenden der SPD Ratsfraktion, Ulrich Leidecker, vom Landtagsabgeordneten und 1. Bürgermeister der Stadt Salzgitter, Stefan Klein und vom Vorsitzenden des Sozial- und Integrationsausschusses der Stadt Salzgitter, Michael Letter. 

Es entwickelten sich angeregte fachpolitische Gespräche

Foto: SPD Unterbezirk Salzgitter

Vorsitzender SPD Salzgitter Michael Letter, Ratsfraktionsvorsitzender Ulrich Leidecker, Ministerin Cornelia Rundt, Landtagsabgeordneter und Erster Bürgermeister Stefan Klein

 
    Niedersachsen     Parteileben     Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.