Bürger beteiligen sich am Kommunalwahlprogramm

Miteinander für Salzgitter...und so machen WIR das!
 

Nachdem unsere Ratsfraktion im Herbst 2015 alle Haushalte in Salzgitter um Anregungen für ihre Politik gebeten hat, fand nun in den Räumen der WIS eine Bürgerbeteiligungsveranstaltung zu den Themenfeldern Soziales, Integration, ältere Menschen, Inklusion, Ehrenamt und Wohnen statt. Die Badenser Ortsvereinsvorsitzende Laura Letter konnte zahlreiche Gäste begrüßen. Zunächst berichteten Andrea Below, Dieter Kömpel, Dincer Dinc und Michael Letter zu den SPD Initiativen

 

in diesen Bereichen. Im Mittelpunkt standen die Themen Sozialpass, Integrationskonzept, Wohnprojekte für ältere Menschen, der Aktionsplan zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention, die Unterstützung Ehrenamtlicher und Zuschüsse an Vereine, Verbände und Organisationen. Angesichts der aktuellen Situation diskutierten die Anwesenden auch über die Flüchtlingssituation in Salzgitter. In der Veranstaltung wurde deutlich, dass die SPD es ernst meint mit der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Erstellung ihres Kommunalwahlprogramms. 

Bildergalerie mit 9 Bildern
 
    Bürgergesellschaft     Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.